ab Mikrofilm

Der Mikrofilm ist eines der Ältesten heute noch verwendeten Langzeitarchivierungsmedi- um. Selbst grosse Mengen an Unterlagen und Schriftstücken können so auf zirka 5 % des Original-Platzvolumens reduziert werden. Neben der Platzersparnis sind die Dokumente auch sicher vor alterungsbedingten Schäden wie verblassen der Schrift, Schimmel oder Ungeziefer.

Der grosse Vorteil von Mikrofilmanwendungen ist, dass sie bei Bedarf jederzeit digitalisiert werden können. So wird sichergestellt, dass die Unterlagen in dem zur Zeit lesbaren Format digitalisiert wird. Die Langzeitarchivierung wird mittels Mikrofilm sichergestellt, die hohe Auskunftsbereitschaft am Bildschirm duch die digitale Ablage. Selbst wenn die digi- talen Daten beschädigt oder unleserlich werden, so können problemlos und jederzeit neue Daten angefertigt werden.

Digitalisierungen können wahlweise von Originaljackets oder von Diazokopien hergestellt werden. Die Qualität ist bei den Originaljackets jedoch besser. Bei Digitalisierungen von Baubewilligungsdossiers empfiehlt sich der Einsatz des Softwaretools BauTOP.

 

Grundsätzlich können sowohl Farb- als auch Schwarz/Weiss-Mikrofilme digitalisiert wer- den. Auflösung und Format nach Absprache.

 

Gerne Informieren wir sie persönlich über unsere Digitalisierungsangebote.
Sie erreichen uns unter 056 610 45 60.