Änderungen im Bereich Lohnwesen

Höhere AHV-Beiträge ab 1. Januar 2020
In der Volksabstimmung vom 19. Mai 2019 wurde das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) angenommen. Der Bundesrat hat beschlossen, das Gesetz per 1. Januar 2020 in Kraft zu set­zen. Damit steigen die AHV-Beiträge.

Beiträge der Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Der AHV-Lohnbeitrag steigt von 8,4 % auf 8,7 %. Somit erhöht sich der AHV/IV/EO-Beitragssatz von 10,25 % auf 10,55 %. Die Lohnbeiträge wer­den je zur Hälfte von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen.

Die neuen Beitragssätze ab 1. Januar 2020

  Arbeitgeber Arbeitnehmer Total
AHV neu
AHV bisher
4,35 %
4,2 %
4,35 %
4,2 %
8,7 %
8,4 %
IV 0,7 % 0,7 % 1,4 %
EO 0,225 % 0,225 % 0,45 %
Total AHV/IV/EO neu
Total AHV/IV/EO bisher
5,275 %
5,125 %
5,275 %
5,125 %
10,55 %
10,25 %

Die persönliche Lohnabrechnung Januar 2020* kann im persönlichen Downloadbereich heruntergeladen werden.

Die mit * markierten Dateien werden automatisch und endgültig am 01.06.2020 gelöscht. Der Download muss also vor dieses Datum erfolgen!

Berufliche Vorsorge

Unser bisheriger Versicherer Helvetia hat per 1.1.2020 grundlegende Vertragsänderungen bekannt gegeben. Als wesentlichstes Element wurde der Umwandlungssatz herabgesetzt und Risiko und Verwaltungskosten massiv erhöht. Dies hätte für jeden Mitarbeitenden Einbussen beim Alterskapital und in der Folge bei den Altersrenten (- 5 %) gegeben. Wir haben uns deshalb nach einer besseren Lösung umgesehen.

Ab 1.1.2020 sind wir neu bei der AXA versichert. Die voraussichtlichen Altersrenten sind gegenüber dem Helevtia-Plan (ab 1.1.2020) um 9,7 % höher bei gleichzeitiger Senkung (Risiko und Verwaltungskosten -50 %) der monatlichen Kosten. Allein die Risiko- und Verwaltungskosten, die mehrheitlich durch INDIVIKAR AG getragen werden, reduzieren sich um über 50 %. Insgesamt ergeben sich jährliche Kosteneinsparungen für die Berufliche Vorsorge von 10 % gegenüber 2019 bzw. von 25 % gegenüber dem Helvetia-Angebot für 2020. Wir sind überzeugt, mit dem Wechsel im Sinne einer guten Altersvorsorge gehandelt zu haben. Die detaillierten Vorsorgepläne, etc. werden wir so bald als möglich an die Mitarbeitenden weiterleiten.

Kennen Sie schon…

… unsere Varianten für das Binden von losen A4-Blätter?

Ganz egal ob Protokolle, Diplomarbeit, Jahresrechnungen, Archivpläne – für sämtliche hand-, computer- oder maschinengeschriebenen Unikate haben wir eine passende Lösung für Sie.

 

Wählen Sie aus folgenden Varianten:

  –  Standardausführung (gerader Rücken)

  –  Luxusausführung (gebogene Rücken)

 –  Softcover

 

 

 

Gerne unterstützten wir Sie auch mit weiteren Dienstleistungen rund um Ihre Bände. So erstellen wir zum Beispiel ihr Protokollregister, digitalisieren und ordnen Altbestände oder erarbeiten ein Bandverzeichnis. Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.